iPhone-Fahrradhalterung von Wicked Chili

Smartphones übernehmen, ausgestattet mit den passenden Apps, mehr und mehr die Aufgaben ehemals separater elektronischer Geräte. Ein Beispiel dafür ist der Fahrradcomputer. Vorbei die Zeiten, in denen man sich mit nicht funktionierenden Magnetkontakten am Reifen rumgeärgert hat. Apps wie Runtastic Road Bike erfassen dank GPS-Empfänger im Gerät die geradelte Strecke und bieten darüber hinaus viele Zusatzinformationen.

Bose In-Ear Kopfhörer

Die von Apple beigelegten Kopfhörer sind zwar ganz nett für unterwegs, einen optimalen Klang liefern sie allerdings nicht. Musikliebhaber und Soundfetischisten sollten also darüber nachdenken, ihr iPhone oder iPad durch ordentliche In-Ear-Kopfhörer aufzurüsten. In diesem Test wollen wir uns die Kopfhörer IE2 von Bose einmal genauer ansehen (und natürlich anhören), die es zum Preis von rund 99 Euro im Internet oder im Fachhandel zu kaufen gibt.

Das TomTom Car Kit im Test

Der niederländische Navigationssystem-Hersteller TomTom bietet mit dem Car-Kit eine KFZ-Halterung für das iPhone an, die durch integrierten GPS-Empfänger, Energieversorgung während der Fahrt und eingebaute Lautsprecher besticht.

Der Bumper - die Stoßstange fürs iPhone

Das Dilemma ist schnell passiert. Eben mal unachtsam das iPhone in die Brusttasche gesteckt und danach zum Schuheschnüren nach vorne gebeugt. Und zack, saust das Gerät unaufhaltsam dem gefliesten Boden entgegen. Gnädig landet es mit Rückseite nach oben, so dass sich der desaströse Zustand erst beim Aufheben des Handys offenbart.