Was sind Apps?

Apps (gesprochen Äpps) ist die Abkürzung für Applikation (bzw. Application im Englischen) und steht für Programme, die auf Smartphones oder Tabletts verwendet werden. Entgegen der Allgemeinen und durch die Kurzform implizierte Annahme, es handele sich dabei um kleinere, einfache "Progrämmchen", verbirgt sich hinter jeder App doch eine komplexe Anwendung, geschrieben in Objective-C (iOS) oder Java (Android). Bekanntermaßen gab es auch vor der Smartphone-Revolution schon Programme, etwa für Desktop-Computer, diese wurden aber eben nicht als Apps, sondern als Applikationen bezeichnet.

Eng mit der neuen Bezeichnung verbunden ist das Konzept des App Stores. Ursprünglich von Apple ins Leben gerufen, wird diese Art des Softwarebezugs inzwischen von zahlreichen Anbietern kopiert. So existiert neben dem Apple App Store beispielsweise der Google Play Store oder der Amazon Appstore for Android. Das neue Store-Konzept gestattet das mehr oder weniger problemlose Auffinden und Installieren von Software auf den mobilen Geräten.

Wegen des großen Erfolgs der Idee entstehen inzwischen immer mehr Stores auch für nicht-mobile Geräte wie etwa den Mac. Da auch hier die beziehbaren Programme als Apps bezeichnet werden, ist zu erwarten, dass der neue Name App die altbekannte und etwas sperrige Bezeichnung Applikation nach und nach verdrängt.